Freitag, 31. März 2017

KiwiSDR in neuem Gehäuse

Beim Einbau in den Shack fällt es dann richtig auf!
Der KiwiSDR hat an beiden Seiten der Platine Anschlüsse. Irgendwie ließ sich der Vogel aus Neuseeland nicht richtig in seinem Fach unterbringen. Entweder stehen die beiden Antennenkabel vor, oder das Ethernet und das DC- Kabel.
Dazu kommt noch, das der KiwiSDR im 2m Bereich Störungen verursacht, weil sein Originalgehäuse mehr als Halb Offen ist und aus Plexiglas besteht. Störungen können so ungedämpft austreten.

Im Ebay habe ich daraufhin ein passendes Aluminiumgehäuse gesucht und auch gefunden.
Für etwa 14USD inkl. Versand aus China kann man nicht meckern bei der sehr guten Qualität.
Um alle Anschlüsse auf einer Gehäuseseite unterzubringen, brauchte ich noch 2 Pigtails mit etwa 20cm länge. Gesucht, gefunden! Für 2,30USD 2 SMA Pigtails inkl. Versand ist wirklich spottbillig. 

Was Letztendlich daraus geworden ist, seht Ihr auf den Bildern.












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen